1000€ pro Monat
1000€ pro Monat

1000 € pro Monat
von Stefan Heinen

1000€ pro Monat mit Trading. Ist das möglich?
Wenn ja, wie geht das, welche Kontogröße und welche Voraussetzungen brauchst Du dafür ?

Ich sage: Ja, das geht, es ist sogar verhältnismäßig einfach, aber Du musst ein paar Dinge zwingend beachten!!

Also, wenn Du 1000 € / Monat, und zwar regelmäßig, mit Trading verdienen willst - und direkt vorab: Ja es ist natürlich möglich! - dann müssen ein paar wichtige Voraussetzungen erfüllt sein!

1. Du brauchst hierfür natürlich eine gewisse Erfahrung im Trading. Wenn Du noch nie getradet hast, und gar nicht weißt, wie der Markt so funktioniert, dann wirst Du das nicht schaffen. Dann ist alles eher Glücksspiel, Zufall, aber es hat keine wirkliche Substanz.

Trading ist aber auch keine Raketenwissenschaft und das erfolgreiche Trading ist tatsächlich eher eine mentale Einstellungssache, als faktisches Know How. Natürlich brauchst Du Basics. Du musst das Chartprogramm gut kennen, Du solltest Dir 1-3 Märkte herausgesucht haben, die Du ebenfalls gut kennst und in denen Du auch schon getradet hast. Du solltest schon erlebt haben, was emotionales Trading bedeutet und Respekt vor der Börse allgemein haben bzw. gelernt haben. Du musst gut vorbereitet sein!

2. Du brauchst eine Strategie, einen Tradingplan und musst Dir im Vorfeld für jede Handelssituiation einen Schlachtplan überlegt haben. Du musst einfach wissen, was Du wann machen musst und gar nicht lange erst überlegen müssen.

Dazu gehört: Wann steigst Du in einen Trade ein, wann verkaufst Du mit Gewinn, wann verkaufst Du im Verlust, wie lange hältst Du Positionen offen, und vor allem: was ist dein ungefähres Tagesziel?
Das bedeutet nicht, sich daran stur zu halten, das geht erstens kaum und ist oftmals auch gar nicht sinnvoll, aber es ist eben eine grobe Idee und eine Größenordnung, um zu wissen, wo Du ungefähr mit Deinem Trading aktuell stehst.

3. Du solltest auf jeden Fall einkalkulieren, dass Du nicht immer gewinnen kannst. Das kann niemand. Auch die besten Profis verlieren regelmäßig. Die Kunst ist es eben nur, die Verluste klein zu halten und die Gewinne größer.

4. Du brauchst eine passende Kontogröße!
Wenn Du jetzt mit einem 1000€ Konto startest, dann wirst Du keine 1000€ Gewinn/Monat erwirtschaften können, ohne Gefahr zu laufen, dass Du spätestens innerhalb der ersten 2 Wochen das Konto mindestens mal halbiert hast.

Die Rechnung ist relativ simpel:
Gehe langsam und risikoarm an die ganze Sache heran. Versuche 0,5% / Tag an Gewinn zu erzielen, das ist ein überschaubares Ergebnis, mal wirst Du etwas mehr schaffen, mal auch Verluste einfahren, aber unterm Strich sind 0,5% / Tag nicht unrealistisch.
Das bedeutet: bei einem Kontovolumen von 10.000 Euro, sind 0,5% / Tag gleich 50€. Schaffst Du das Ergbnis im Durchschnitt jeden Tag, und Du tradest angenommen 20 Tage im Monat, dann hast Du 1000€ Gewinn erwirtschaftet. Mit risikoarmen Trading.

Umgerechnet bedeutet das, für ein monatliches Tradingergebnis von 100 Euro, benötigst Du ein Kontovolumen von 1000€.

Das sind alles keine Zahlen, die in Stein gemeißelt sind, aber es sind Erfahrungswerte. Es hängt alles von dem Tradingstil, dem Marktgeschehen und der Strategie ab.

5. Du brauchst die Disziplin, Dich an dieses Plan zu halten. Wenn Du übertradest, dann wirst Du Verluste machen. Wenn Du mehr als 1% / Tag riskierst (also in der Summe der Trades, die Du gleichzeitig offen hast), um schneller mehr Gewinn zu erzielen, dann wirst Du Verluste machen.

Trading geht nur mit Disziplin und Geduld.

Zusammengefasst:
Ja, Du kannst 1000€ / Monat ertraden, regelmäßig.
Aber: dzu musst Du das Risiko reduzieren, was bedeutet, kleinere Positionsgröße. Was wiederum bedeutet, dass Du kleinere Gewinne machen wirst, was widerum bedeutet, dass Du eben entsprechend mehr Kontovolumen benötigst, um auf 1000€ Monatsgewinn zu kommen. Wie gesagt, ohne zu übertraden und mit einem vernünftigem Risikomanagement.

Wenn Du jetzt gedacht hast, ich zeige Dir den heiligen Gral, um mal ganz schnell nebenbei einen 1000er zu ertraden, dann habe ich Dich vielleicht enttäuscht. Aber so geht das Traden eben, kleine Schritte, dafür regelmäßig und kontinuirlich.

Hältst Du das ein paar Jahre durch, wirst Du ein Vermögen aufbauen! Das ist das coole am Trading! Es funktioniert. Aber eben nicht schnell. Schnell bedeutet widerum Zocken, das kann auch funktionieren, geht aber meistens derbe in die Hose...

In diesem Sinne wünsche ich jedem viel Erfolg!

Dein Stefan
von
startingnow.de

1000 € pro Monat
von Stefan Heinen

1000€ pro Monat mit Trading. Ist das möglich?
Wenn ja, wie geht das, welche Kontogröße und welche Voraussetzungen brauchst Du dafür ?

Ich sage: Ja, das geht, es ist sogar verhältnismäßig einfach, aber Du musst ein paar Dinge zwingend beachten!!

Also, wenn Du 1000 € / Monat, und zwar regelmäßig, mit Trading verdienen willst - und direkt vorab: Ja es ist natürlich möglich! - dann müssen ein paar wichtige Voraussetzungen erfüllt sein!

1. Du brauchst hierfür natürlich eine gewisse Erfahrung im Trading. Wenn Du noch nie getradet hast, und gar nicht weißt, wie der Markt so funktioniert, dann wirst Du das nicht schaffen. Dann ist alles eher Glücksspiel, Zufall, aber es hat keine wirkliche Substanz.

Trading ist aber auch keine Raketenwissenschaft und das erfolgreiche Trading ist tatsächlich eher eine mentale Einstellungssache, als faktisches Know How. Natürlich brauchst Du Basics. Du musst das Chartprogramm gut kennen, Du solltest Dir 1-3 Märkte herausgesucht haben, die Du ebenfalls gut kennst und in denen Du auch schon getradet hast. Du solltest schon erlebt haben, was emotionales Trading bedeutet und Respekt vor der Börse allgemein haben bzw. gelernt haben. Du musst gut vorbereitet sein!

2. Du brauchst eine Strategie, einen Tradingplan und musst Dir im Vorfeld für jede Handelssituiation einen Schlachtplan überlegt haben. Du musst einfach wissen, was Du wann machen musst und gar nicht lange erst überlegen müssen.

Dazu gehört: Wann steigst Du in einen Trade ein, wann verkaufst Du mit Gewinn, wann verkaufst Du im Verlust, wie lange hältst Du Positionen offen, und vor allem: was ist dein ungefähres Tagesziel?
Das bedeutet nicht, sich daran stur zu halten, das geht erstens kaum und ist oftmals auch gar nicht sinnvoll, aber es ist eben eine grobe Idee und eine Größenordnung, um zu wissen, wo Du ungefähr mit Deinem Trading aktuell stehst.

3. Du solltest auf jeden Fall einkalkulieren, dass Du nicht immer gewinnen kannst. Das kann niemand. Auch die besten Profis verlieren regelmäßig. Die Kunst ist es eben nur, die Verluste klein zu halten und die Gewinne größer.

4. Du brauchst eine passende Kontogröße!
Wenn Du jetzt mit einem 1000€ Konto startest, dann wirst Du keine 1000€ Gewinn/Monat erwirtschaften können, ohne Gefahr zu laufen, dass Du spätestens innerhalb der ersten 2 Wochen das Konto mindestens mal halbiert hast.

Die Rechnung ist relativ simpel:
Gehe langsam und risikoarm an die ganze Sache heran. Versuche 0,5% / Tag an Gewinn zu erzielen, das ist ein überschaubares Ergebnis, mal wirst Du etwas mehr schaffen, mal auch Verluste einfahren, aber unterm Strich sind 0,5% / Tag nicht unrealistisch.
Das bedeutet: bei einem Kontovolumen von 10.000 Euro, sind 0,5% / Tag gleich 50€. Schaffst Du das Ergbnis im Durchschnitt jeden Tag, und Du tradest angenommen 20 Tage im Monat, dann hast Du 1000€ Gewinn erwirtschaftet. Mit risikoarmen Trading.

Umgerechnet bedeutet das, für ein monatliches Tradingergebnis von 100 Euro, benötigst Du ein Kontovolumen von 1000€.

Das sind alles keine Zahlen, die in Stein gemeißelt sind, aber es sind Erfahrungswerte. Es hängt alles von dem Tradingstil, dem Marktgeschehen und der Strategie ab.

5. Du brauchst die Disziplin, Dich an dieses Plan zu halten. Wenn Du übertradest, dann wirst Du Verluste machen. Wenn Du mehr als 1% / Tag riskierst (also in der Summe der Trades, die Du gleichzeitig offen hast), um schneller mehr Gewinn zu erzielen, dann wirst Du Verluste machen.

Trading geht nur mit Disziplin und Geduld.

Zusammengefasst:
Ja, Du kannst 1000€ / Monat ertraden, regelmäßig.
Aber: dzu musst Du das Risiko reduzieren, was bedeutet, kleinere Positionsgröße. Was wiederum bedeutet, dass Du kleinere Gewinne machen wirst, was widerum bedeutet, dass Du eben entsprechend mehr Kontovolumen benötigst, um auf 1000€ Monatsgewinn zu kommen. Wie gesagt, ohne zu übertraden und mit einem vernünftigem Risikomanagement.

Wenn Du jetzt gedacht hast, ich zeige Dir den heiligen Gral, um mal ganz schnell nebenbei einen 1000er zu ertraden, dann habe ich Dich vielleicht enttäuscht. Aber so geht das Traden eben, kleine Schritte, dafür regelmäßig und kontinuirlich.

Hältst Du das ein paar Jahre durch, wirst Du ein Vermögen aufbauen! Das ist das coole am Trading! Es funktioniert. Aber eben nicht schnell. Schnell bedeutet widerum Zocken, das kann auch funktionieren, geht aber meistens derbe in die Hose...

In diesem Sinne wünsche ich jedem viel Erfolg!

Dein Stefan
von
startingnow.de

Wir freuen uns auf Deine Nachricht ...

erfolgreich gesendet.

startingnow.de
Stefan Heinen
Hofstraße 7a
D-57076 Siegen

+49 271 68101340
sn@startingnow.de
https://startingnow.de

Wir freuen uns auf Deine Nachricht ...

erfolgreich gesendet.

startingnow.de
Stefan Heinen
Hofstraße 7a
D-57076 Siegen

+49 271 68101340
sn@startingnow.de
https://startingnow.de

Impressum  •  Datenschutz  •  Risikohinweis
© 2019 startingnow.de  •  Alle Rechte vorbehalten.